Alarmsignal – die Sonne brennt!

Die Welt ist ein Dorf, das stellen wir immer wieder fest!

Heute bekommen wir spontanen Besuch von Raho, den wir bei unserem ersten Podcast-Live-Seminar (Rede Dich Reich, 2013) persönlich kennen gelernt haben. Er ist gerade in der Nähe und wollte bei der Gelegenheit einfach mal „Hallo“ sagen 🙂

IMG_9411

IMG_9413

Natürlich wollen wir auch etwas zusammen unternehmen und nach kurzer Überlegung beschließen wir, Continue reading Alarmsignal – die Sonne brennt!

Unbeschreibliche Gastfreundschaft – Mitten im grünen Herzen von San Diego

Die Wiedersehensfreude ist auf beiden Seiten groß, als Adisa uns winkend vor ihrem Haus empfängt. Auch ihr Freund Dima ist sehr nett – wir sind uns auf Anhieb sympathisch.

Es ist genau wie sie gesagt hat – auf der Grünfläche direkt neben ihrem Haus passt unser Fred perfekt rein:

IMG_9364

Wir erleben hier erneut eine unfassbare Gastfreundschaft und sind einmal mehr überwältigt  von der Herzlichkeit, mit der wir empfangen werden. Kaum haben wir uns hingestellt, kommt Dima auch schon mit einem Verlängerungskabel an: „Ihr braucht ja schließlich Strom“, sagt er, während er am Kabel zieht und prüft, ob es auch lang genug ist. Noch bevor wir etwas erwidern können, nimmt er uns den Wind aus den Segeln: „Euer Stromgenerator macht zu viel Lärm, da steigen uns die Nachbarn auf´s Dach“, scherzt er.  Ok, dann bleibt der Generator eben aus 😉

Das war aber noch nicht alles! Wir Continue reading Unbeschreibliche Gastfreundschaft – Mitten im grünen Herzen von San Diego

Die Selbstmord-Brücke

Wir machen uns auf den Weg zum nahe gelegenen Marinestützpunkt „Naval Air Station North Island“. Evan Young, den wir mit seiner Frau Sarah ebenfalls auf dem Ignite-Event kennen gelernt haben, hatte mit Tom – bedingt durch dessen militärische Vergangenheit und seine Leidenschaft fürs Fliegen – natürlich viel Gesprächsstoff. Da Evan bei den hiesigen „Marine-Fliegern“ stationiert ist, lädt er uns zu einer kleinen Privatführung auf die Base ein.

„Was ist denn dein Dienstgrad?“, will ich wissen.

“I am a petty officer first class aviation mechanic with helicopter support combat squadron three”, erwidert er.

Aaaaah ja. Alles klar. Ich nicke wissend, habe aber ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung, wovon er spricht. Naja, muss Continue reading Die Selbstmord-Brücke

Podcast-Meistertreffen mit John Lee Dumas in San Diego

„Das gibt´s doch gar nicht! Du auch?!“ Tom fachsimpelt gerade mit John Lee Dumas über das Thema Podcasting. Bei einem atemberaubenden Blick auf den Hafen von San Diego stellen die Jungs recht schnell fest, dass sie nahezu identische Lebensläufe haben: Beide haben dieselbe Ausbildung beim Militär absolviert (Offizierlaufbahn), waren bei derselben Truppengattung (Heer) und haben sogar den gleichen Dienstgrad (Hauptmann).

­
Nach ihrer Militärzeit haben beide im Immobilien-Business gearbeitet bevor sie dann fast zeitgleich angefangen haben zu Podcasten. Brüder im Geiste, haha 🙂 Sie hatten sogar die gleiche Idee – einen Kurs zu entwickeln, in dem sie anderen Menschen zeigen, wie einfach es ist zu podcasten und wie man seinen Podcast monetarisieren kann. Tom hatte seinen Kurs „Podcast Mastery Bootcamp (PMBC)“ 2012 auf dem deutschen Markt gelauncht, zwei Monate später kam John mit seinem Kurs auf den amerikanischen Markt… Bei so vielen Gemeinsamkeiten gibt es natürlich viel zu erzählen und die Jungs verbringen an diesem Wochenende viel Zeit miteinander.

­
John Lee Dumas ist heute einer der erfolgreichsten Podcaster weltweit und verdient mit seiner Show monatlich über 500.000,- USD. Eine halbe Million PRO MONAT! Wie Continue reading Podcast-Meistertreffen mit John Lee Dumas in San Diego

Wer rastet, der rostet

„Welche schönen Ecken gibt es denn in San Diego, die man auch mit dem Wohnmobil erreichen kann?“, erkundigen wir uns bei den Einheimischen. Wir sind ja nicht nur zum Arbeiten hier, in erster Linie wollen wir natürlich die Gegend erkunden und Land und Leute kennen lernen.

„Mission Bay Park!“ lautet die einstimmige Antwort. Das soll eine der schönsten Ecken hier sein – da müssen wir natürlich hin! Mission Bay liegt knapp 25km nördlich von unserem „Büro“ in Chula Vista und wir beschließen, einfach mal für ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen und machen uns auf den Weg:

­
Wir können uns mit dem Wohnmobil Continue reading Wer rastet, der rostet

Herausforderung San Diego: Obdachlose, Palmen und Behörden

Hach, die Ankunft auf dem Walmart Parkplatz fühlt sich gerade an wie „nach Hause kommen“ 🙂 Wir gehen erstmal ausgiebig einkaufen und gönnen uns im Anschluss zur Feier des Tages eine leckere „Stuffed Crust Pizza“ (die mit der leckeren Käsefüllung im Rand) bei  Pizza Hut.

IMG_8557

Morgen werden wir uns als Erstes wieder um Toms US-Führerschein kümmern. Der alte ist ja mit unserer Ausreise nach Mexiko abgelaufen und wir wollen ihn jetzt wieder aktivieren lassen. Ist im Prinzip kein großer Akt: einfach zum DMV (Department of Motor Vehicles) fahren, Gebühren bezahlen (33,- US$) und neuen Führerschein mitnehmen. Aber in Kalifornien – und das werden wir in den nächsten Monaten noch oft zu spüren bekommen – ist eben alles ein bisschen anders …

Nicht nur, dass Tom die Prüfung noch mal komplett neu machen muss, er muss auch Continue reading Herausforderung San Diego: Obdachlose, Palmen und Behörden